Diese Pressemitteilung können Sie sich auch als PDF-Dokument herunterladen. Pressemitteilung zum Jahreskonzert am 07.05.2006

Das Braunschweiger Akkordeon-Orchester e.V.

Das sind wir, zusammen 33 Spielerinnen und Spieler, ein Schlagzeuger und ein Dirigent im Alter zwischen 18 und 62 Jahren, die sich generationenübergreifend in ihrer Freizeit gemeinsam musikalisch engagieren.

Nun ist Akkordeonspielen ein vielleicht nicht ganz so gewöhnliches Hobby ("Ach so, Akkordeon...!?"). Oft werden wir belächelt, weil die ersten Assoziationen gleich "Schifferklavier", "Quetschkommode" oder Musikanten-Stadl sind. Dabei kann man mit einem Akkordeon auch ganz andere Sachen anstellen, da das Akkordeon durch Register die Möglichkeit bietet, diverse Klangfarben zu erzeugen. Zusammen mit der Stimmaufteilung innerhalb des Orchesters entsteht so eine Klangvielfalt, die es uns ermöglicht, Werke aus dem sinfonischen Bereich zu spielen.

Jeweils donnerstags treffen wir uns zu einer zweistündigen Probe. Unser Repertoire umfasst ein breites Spektrum aus Übertragungen vergangener Epochen - wie z.B. dem Barock, der Klassik oder der Romantik - sowie Originalmusik, also Stücke, die extra für Akkordeonorchester geschrieben wurden. Daneben stehen bei uns aber auch regelmäßig Jazz, Musicals sowie Rock & Pop auf dem Programm.

Unser jährliches Highlight ist das Konzert in der Stadthalle Braunschweig. Bis in das Jahr 1999 fanden diese Konzerte immer im Kleinen Saal der Stadthalle statt, der etwa 500 Zuhörer fasst. Nachdem dieser Saal aber mehrere Jahre hintereinander immer schon nach wenigen Wochen ausverkauft war, wechselte das Orchester im Jahr 2000 zum ersten Mal in den Großen Saal. Ein guter Entschluss, denn seitdem fanden jedes Jahr mehr als 1000 musikbegeisterte Zuhörer den Weg in die Stadthalle.

Für unser nächstes Jahreskonzert am 7. Mai 2006 stecken wir schon tief in den Vorbereitungen. Die Konzerthöhepunkte dieses Jahr sind:

Ludwig van Beethoven, Op. 84
"Egmont"
Ouvertüre
(Bearbeitung Thomas Bauer)
François Borne
"Carmen-Fantasie"
Konzert für Flöte und Orchester
Solist: Hans-Martin Zill
Wolfgang Schröder
"Eine kleine Lachmusik"

Außer bei unserem Jahreskonzert erfreuen wir seit vielen Jahren auch beim alljährlichen "Cafétrinken am Dowesee" der Braunschweiger Baugenossenschaft unsere Zuhörer mit Musik aus unserem Repertoire.

Auch das alle drei Jahre stattfindende internationale Akkordeon-Festival in Innsbruck gehört inzwischen zum festen Programm des Orchesters. Nach dem hervorragenden 1.Platz in der Oberstufe 1998, dem Jahr unserer erstmaligen Teilnahme, stellten wir uns in den Jahren 2001 und zuletzt 2004 in der Kategorie "Höchststufe" der Wertung einer Fachjury und belegten dabei einmal den 12., einmal den 5. Platz. Natürlich ist der gesellige Aspekt eines solchen Festivals nicht zu gering zu beurteilen. Bei vielen Aktionen und Konzerten kann man sich dort mit Gleichgesinnten austauschen, neue Kontakte knüpfen und Ideen sammeln.

Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, lohnt sich ein Klick auf unsere Homepage www.bao-ev.de in jedem Fall. Neben weiteren Informationen zum Orchester und Bildern kann man sich einige Ausschnitte unserer inzwischen sechs CDs anhören. Neben zwei Studio-Aufnahmen gibt es vier hochwertige Live-Mitschnitte der letzten Jahreskonzerte.

Sie haben dort auch die Möglichkeit, online Karten für unser Jahreskonzert zu bestellen. Des Weiteren können Sie Karten telefonisch erwerben unter 05331 / 85 65 44 oder unter 0163-2862001.
Weitere Kartenvorverkaufsstellen sind die Konzertkasse Braunschweig und Musikalien-Bartels in der Schloß-Passage.

Neugierig geworden? Wir würden uns über Ihren Besuch auf einem unserer Konzerte sehr freuen!

Zurück